Veröffentlicht in Rezepte

Mauldäschle…

… wer kennt die net? Spätestens mit den Maultaschen aus dem Kühlregal, haben sie auch über das Schwabenland hinaus Bekanntheit erlangt.

Oma macht die beschden, das ist klar, aber ich wollte es auch mal ausprobieren 🙂

Und tadaa: gar nicht soooo schwer:

  • Nudelteig aus dem Kühlregal
  • Spinat (frisch)
  • Zwiebel, Knoblauch
  • Zucchini
  • Öl
  • 1 Ei
  • bissle Schmand
  • Brühe

Zwiebel und Knoblauch anbraten und dann das Gemüse dazu und dünsten lassen. Dann den Teig in Rechtecke schneiden. Die Füllung mit nem Ei und Schmand verrühren und würzen. Dann auf den Rechtecken verteilen, einmal umklappen und mit einer Gabel verschließen. In kochender Brühe gar werden lassen. Ich hab sie dann mit Zwiebeln und Speck angebraten ❤

Man kann die Zucchino auch durch Hackfleisch ersetzen, das ist fast noch leckerer 😀

Gutes Gelingen!

 

Advertisements

Autor:

Liebe Besucher! Schön, dass du den Weg auf meine Seite gefunden hast :) Ich bin Studentin und in meiner Freizeit gerne in vielfältigster Weise kreativ. Meine Ideen möchte ich hier nun mit dir teilen. Bis dann, Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s