Veröffentlicht in Rezepte

Weizen-Gemüse-Pfanne

Heute hab ich mal was ganz neues ausprobiert, was ich am dienstag zum ersten mal probiert habe: Weizen mit Gemüse.

War super praktisch: Weizen eingeweicht (12 h) und gekocht, und dann in einer Pfanne alles anbraten/ garen, was der Kühlschrank hergibt. Bei mir war das: Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Kürbis, Möhren, Frühlingszwiebeln, Oliventofu, Tomatenmark, Liebstöckel.  Wenn die „harten“ Gemüse weich sind, kann der Weizen darunter gerührt werden.

Lecker! Vor allem für zwischendurch und wenn man unterwegs ist, eine tolle Abwechslung zum Butterbrot. Die Konsistenz ist interessant: wie hart gewordene Gummibärchen oder so. Ich mag es 😀IMG_9146

Advertisements

Autor:

Liebe Besucher! Schön, dass du den Weg auf meine Seite gefunden hast :) Ich bin Studentin und in meiner Freizeit gerne in vielfältigster Weise kreativ. Meine Ideen möchte ich hier nun mit dir teilen. Bis dann, Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s