Veröffentlicht in Rezepte

Brezeln backen

Fan von der DIY Seite smarticular.net bin ich ja schon lange, aber jetzt erst Recht: hab heute Mal wieder Brezeln gemacht und es klappt sooo gut! Zusammen mit selbst gemachten hummus ein Traum 😍

http://www.smarticular.net/rezept-laugen-brezeln-mit-natron/

Advertisements
Veröffentlicht in Rezepte

Weizen-Gemüse-Pfanne

Heute hab ich mal was ganz neues ausprobiert, was ich am dienstag zum ersten mal probiert habe: Weizen mit Gemüse.

War super praktisch: Weizen eingeweicht (12 h) und gekocht, und dann in einer Pfanne alles anbraten/ garen, was der Kühlschrank hergibt. Bei mir war das: Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Kürbis, Möhren, Frühlingszwiebeln, Oliventofu, Tomatenmark, Liebstöckel.  Wenn die „harten“ Gemüse weich sind, kann der Weizen darunter gerührt werden.

Lecker! Vor allem für zwischendurch und wenn man unterwegs ist, eine tolle Abwechslung zum Butterbrot. Die Konsistenz ist interessant: wie hart gewordene Gummibärchen oder so. Ich mag es 😀IMG_9146

Veröffentlicht in Rezepte

Mauldäschle…

… wer kennt die net? Spätestens mit den Maultaschen aus dem Kühlregal, haben sie auch über das Schwabenland hinaus Bekanntheit erlangt.

Oma macht die beschden, das ist klar, aber ich wollte es auch mal ausprobieren 🙂

Und tadaa: gar nicht soooo schwer:

  • Nudelteig aus dem Kühlregal
  • Spinat (frisch)
  • Zwiebel, Knoblauch
  • Zucchini
  • Öl
  • 1 Ei
  • bissle Schmand
  • Brühe

Zwiebel und Knoblauch anbraten und dann das Gemüse dazu und dünsten lassen. Dann den Teig in Rechtecke schneiden. Die Füllung mit nem Ei und Schmand verrühren und würzen. Dann auf den Rechtecken verteilen, einmal umklappen und mit einer Gabel verschließen. In kochender Brühe gar werden lassen. Ich hab sie dann mit Zwiebeln und Speck angebraten ❤

Man kann die Zucchino auch durch Hackfleisch ersetzen, das ist fast noch leckerer 😀

Gutes Gelingen!